es wird tüllig // Wie man einen Tüllrock alltagstauglich stylen kann

von do it curvy

Hallo ihr Süßen,

und wieder steht ein langes Wochenende vor der Tür. Zwar soll in Hamburg das Wetter ein wenig schlechter werden aber das ist kein Grund zum unglücklich sein – und wer Hamburg kennt, weiß, dass sie das Wetter auch ganz schnell ändern kann.

Hast du was schönes vor? Ich kann dir ja mal meine Pläne erzählen, vielleicht kann ich dir ja noch ein paar Ideen liefern 🙂 Am Samstagmorgen geht es, wie immer, zu meinem Weight Watchers-Treffen. Mit dem weltbesten Coach Ingo! Danach geht’s mit meiner lieben Freundin Janina zum Designmarkt im Edelfettwerk in Altona und weil das noch nicht genug ist, geht’s abends noch mit Mama nach Lübeck zu einem Flohmarkt. Am Sonntag bin ich zum Essen eingeladen, es soll was typisch arabisches werden. Ich bin sehr gespannt!

Nun komme ich aber zum eigentlichen Thema – dem Tüllrock. Vor einiger Zeit habe ich ihn mir bei Asos gekauft und bin immer noch ganz verliebt. Leider ist er nicht sonderlich alltagstauglich und in Kita kann ich ihn nun wirklich nicht anziehen, aber es gibt ja noch genügend Freizeit in meinem Leben.

Ich habe den Rock ganz bewusst mit Stücken kombiniert, die auf den ersten Blick nicht perfekt passen. Aber ich find´s echt gut. Tüllrock mit Streifenshirt und Sneakers? Geht nicht? Geht doch!

IMG_0518IMG_0558IMG_0512IMG_0524IMG_0552IMG_0555

Ich mag solche Stilbrüche einfach richtig gerne. Wenn was nicht zusammen passt – super!

Auch im Leben passt nicht immer alles zusammen, es ist trotzdem toll ♥

Den Rock bekommt ihr immer noch im Sale bei Asos. Ich finde für den Preis kann man sich solch ein Schmückstück in den Kleiderschrank holen, auch wenn man es nicht täglich anziehen kann.

Hier geht´s zum Rock.

Am Dienstag gibt’s wieder was zum gucken, dann zeige ich dir einen wunderhübschen und schlichten Look für einen Shoppingbummel in der Stadt.

Bis dahin, wünsche ich dir ein wunderbares, langes Wochenende!

Deine Roxana

Advertisements